Hier finden Sie uns

Dorfhaus Miel e.V.
Bonner Straße 5
53913 Swisttal

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelle Informationen für unsere Vereinsmitglieder und Mieter

Dorfhausverein Miel

..

Der Dorfhausverein trauert um sein Ehrenmitglied 

Fritz Schumacher † 18.11.2018

Wie wir erfahren haben, ist das langjährige Ehrenmitglied des Dorfhausvereins Miel Fritz Schumacher im Alter von 91 Jahren verstorben. 

Fritz Schumacher war bei der Vereinsgründung ein Mann der ersten Stunde. Unvergessen bleibt sein beispielloser Einsatz beim Bau des Dorfhauses in Miel. Damals, schon über siebzig Jahre alt, hat er in den zwei Jahren Bauzeit tatsächlich hunderte von Stunden am Bau des Dorfhauses gearbeitet. Dies war eine selbstlose und einmalige Leistung, nicht nur für den Verein, sondern für das gesamte Dorf. 

Im Verein wird immer wieder erzählt wie er, oft auch gemeinsam mit Anderen, die Mauern des Hauses hoch gezogen hat. Er war auch engagiert dabei als im gesamten Haus der Innenputz aufgetragen wurde. 

Nach Fertigstellung des Dorfhauses war er immer wieder ein aktiver Mitarbeiter bei der Vereinsarbeit. Fritz Schumacher war ein engagierter Mann des Dorfes, der sich, beginnend mit der Grundsteinlegung des Dorfhauses, vorbehaltlos für die Gemeinschaft, für den Verein eigesetzt hat. Seine außerordentlichen Leistungen für den Dorfhaus Miel e.V. wurden bereits vor Jahren durch die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft honoriert. Er war über lange Jahre das einzige Ehrenmitglied des Dorfhaus Miel e.V. 

Der Vorstand des Dorfhausvereins verneigt sich vor dieser Leistung!  

Wir alle werden ihn schmerzhaft vermissen!   

 

Entlang der einzigen Oberflächenentwässerung des Dorfhauses wurden im März  2018, ohne Zustimmung des Dorfhausvereins, Laubbäume gepflanzt. Leider wurde der Verein bei dieser Aktion auf dem von uns für 30 Jahre gepachteten Grundstück nicht gefragt oder beteiligt. 

 

Dieser Graben ist, wie alle Wissen die an Planung oder Bau beteiligt waren, der Abfluss der Dachentwässerung des gesamten Dorfhauses. 

 

Die unrechtmäßig gepflanzten Laubbäume werden absehbar den Wassergraben verwurzeln und Laub wird den Graben zusetzen. Die immer wieder notwendige Reinigung des Grabens mit Baggern wird erschwert. Ein Wasserrückstau könnte dann erheblichen Schaden am Haus verursachen.

 

Der Verein bemühte sich über Monate diese willkürliche, vermutlich Schaden verursachende Maßnahme, vernünftig und rechtmäßig zu lösen. Leider war der Verursacher durch ein Gespräch nicht zu einer vernünftigen Lösung zu bewegen. 

 

Die unberechtigten Pflanzungen wurden zwischenzeitlich (Januar 2019) entfernt.

 

Trotzdem bleibt die Frage: Warum ein derartiger Aufwand erforderlich war?

       

 Termine  - Aktuelle Nachrichten

Oktoberfest 2019

Wie jedes Jahr planen wir eine Veranstaltung für unsere Mitglieder.

Ob es beim bewährten Oktoberfest bleibt oder ob wir neue Wege versuchen wird bei der Mitgliederversammlung diskutiert.

Planungsdatum 05.10.2019

Das Abbrennen von  Feuerwerk ist ausnahmslos verboten!

Im Mietvertrag und der Benutzungsordnung für das Dorfhaus ist festgelegt: Feuerwerke jeglicher Art sind am Dorfhaus verboten. Der Veranstalter haftet für seine Gäste. 

Die nächste Mitgliederver-sammlung ist am Donnerstag den 14. März 2019 um 19:00 Uhr.

<< Neues Textfeld >>

Baum gefällt!

Bedauerlicherweise wurde der alte, schattenspendene, Nussbaum beim Spielplatz gefällt.

Der Vorstand informmiert:

 

Der Terminkalender für 2019 füllt sich und Buchungsanfragen für 2020 liegen bereits vor. Wir bitten Sie daher verbindlichen Buchungsanfragen schriftlich an den Vorstand zu richten. (mündliche Absprachen können nicht berücksichtigt werden)

 

Bitte beachten Sie unseren Belegungsplan. Verständlicherweise müssen bereits geschlossene Verträge bei neuen Buchungen berücksichtigt werden.

Der Belegungsplan wird in Abständen aktualisiert. Bestehende Reservierungensanfragen werden daher nicht tagesaktuell angezeigt.

 

Sollten Sie eine Feier oder Fest planen:

Eine möglichst frühzeitige Buchung sichert Ihnen des gewünschte Datum.

Die Vergabe des Dorfhauses erfolgt in der Reihenfolge der Anträge. 

 

Wir weisen darauf hin, dass bei Nichtnutzung bei einer zugesagten Reservierung ggf. Stornogebühren anfallen können.